Sex-Amateure.biz

Deutsche Oma masturbiert beim Dirty Talk am Sextelefon

Deutsche Oma masturbiert beim Dirty Talk am Sextelefon

Telefonsex ist mein Highlight des Tages. Schon auf der Arbeit denke ich nur an die heißen Girls und Omas, die sich für mich am Telefon die Pflaume rubbeln. Gut, mit einer Freundin könnte ich das auch. Doch die Umstände haben nun mal eben keine Frau in meinem Leben zugelassen. Deswegen hab ich nun einfach beschlossen, begeisterter Telefonsex Anhänger zu werden. Eigentlich bin ich durch einen Scherz auf diese Anzeigen gestoßen. Meine Jungs und ich hatten mal wieder einfach zu viel getrunken. Das kann ja mal passieren. Wir sind dann auf ganz lustige wirkende Anzeigen gestoßen.

  • Deutsche Oma masturbiert beim Dirty Talk am Sextelefon
  • Geiles deutsches Luder wichst am Telefon
  • Heißes Teen besorgt es sich Anal
  • Dirty Talk mit Melli

Aus Dummheit oder auch aus Neugier rief ich die deutsche Oma an. Irgendwie hatte mich es erregt die Oma am Telefon stöhnen zu hören. Dass es mir wirklich gefallen könnte, darüber hatte ich nicht nachgedacht. Doch die geile Oma besorgte es sich nur für mich am Telefon. Ich vertuschte meine Neigung gegenüber der anderen natürlich.

Telefonsex Cam mit Oma

Telefonsex Cam mit Oma

Als ich wieder klar und nüchtern war, ließ ich mir den Abend noch einmal durch den Kopf gehen, der mich direkt in die Oma Porno Szene führte. Heute bin ich Anhänger der geilen Telefonsex Omas, die es sich so richtig schön vor dem Telefon und am besten noch vor der Webcam besorgen. Als ich nach Hause kam, war mein erster Gang an den PC, der direkt schon die Seite mit der geilen Oma gespeichert hatte. Nach einer Dusche und einem Happen zu Essen machte ich mich vor den Laptop, um mal wieder die Seite „Deutsche Oma masturbiert beim Dirty Talk am Sextelefon“, aufzurufen. Die Telefonsex Cam mit Oma war mein Highlight des Tages.

Nachdem ich mich einwählte, und meinen Kontostand prüfte, konnte es losgehen. Ich schaute mir die Oma erst heimlich an, wie sich mal wieder ihren Muschi vor der Kamera streichelte. Mich erregte der Anblick und ich spürte wie mein strammer Kumpel in der Hose anwuchs.

Oma masturbiert am Telefon

Ich griff zum Telefon. Während es an der anderen Leitung klingelte, packte ich meinen Freund aus, der eine beachtliche Größe hatte. Oma Doris meldete sich am Telefon. „Na welchen lüsternen Mann haben wir am Telefon?“, begrüßte sie mich. Bevor ich meinen Namen nennen konnte, begann sie weiterhin vor der Kamera ihre Muschi zu massieren. Mir blieb die Spucke weg. Ich wollte mehr davon haben.

Ich sagte nicht viel am Telefon, denn mein Blick war auf die rasierte Muschi der geilen Oma gerichtet. Langsam schob sich Oma Doris den Finger in die nackte Fotze. Ich hörte sie am Telefon stöhnen. „Na mein Süßer, was kann ich für dich tun?“. Ich merkte erst nicht dass sie ja mit mir sprach und mir schoss das Wort anal aus dem Mund. Oma Doris sagte kurz nichts am Telefon. Was hatte ich da bloß gesagt? Dieses alte Luder brachte mich noch um den Verstand. Oma Doris sagte nichts am Telefon. Sie drehte sich vor der Kamera herum und zeigte ihren geilen Arsch, der bereits Falten hatte. Langsam spreizte sie die Backen. Ich nahm unbewusst meinen Schwanz in die Hand, der bereits zuckte. Oma Doris hingegen, die mich nicht sehen konnte, begann sich leicht das Arschloch zu massieren. Ihre Hand glitt mehrfach über die enge Arschfotze. Ich schaute ihr sehr genau zu, verpasste keine Zuckung ihrer Hand. Diese führte Oma Doris an ihre nasse Möse, die bereits vor Geilheit tropfte. Sie tauchte ihren Finger tief in die nasse Muschi ein, um ihn anschließend an das enge Arschloch zu führen und eintauchen zu lassen. Gierig stopfte sie sich den Finger tief in das enge Arschloch und brachte mich mit ihren Spielen zum Abspritzen. Die Oma masturbiert am Telefon weiter und reibt sich mit der Hand die Muschi, während ihr Arschloch weiterhin ihren Finger reingeschoben bekommt. Wenn ich nicht schon abgespritzt hätte, konnte ich bei diesem Anblick gleich noch einmal.

Ich verließ den Chat und auch die Leitung. Mein Körper war müde und klebte zudem. Ich musste also noch einmal unter die Dusche, das Sperma an meinem Körper entfernen.