Sex-Amateure.biz

All inclusive Entsaftung! Wichsen bis zum mega facial Cumshot

All inclusive Entsaftung! Wichsen bis zum mega facial Cumshot

Private Pornovideos waren Helga am liebsten. Sie hatte eine eigene Neigung entwickelt und filmte sich nicht nur beim freizügigen Shoppen, sondern auch gleich beim heißen Privatfick mit einem Mann. Die Männer, die mit ihr schliefen, wussten davon und die meisten fanden es geil, beim Ficken gefilmt zu werden. Für Helga gab es also immer reichlich viel Material, welches sie ihren Usern der Pornoszene bieten konnte. Nein, Helga war nicht ihr echter Name, doch den verriet sie auch keinem Mann. Sie wollte unbekannt bleiben. An diesem Samstag erwartete sie einen Mann, der ihr schon sehr lange auf den bekannten Portalen folgte. Er würde sie besuchen und mit ihr einen Entsaftung Porno genießen. Helga hat natürlich keine Hemmungen, den Männern zu sagen, was sie machte. Sie fand es geil sich vor der Kamera zu zeigen. Das gab Helga den passenden Kick. Als sie gerade die Kamera aufstellte, klingelte es bereits. Ihr Besuch stand vor der Tür. Helga ließ den Mann herein. Ein junger Bursche stand nun in ihrem Flur und schaute sie aufgeregt an. „Hallo ich bin der Jan.“ stellte er sich vor. Helga fand den jungen Mann irgendwie lustig. Geplant hatte Helga einen Porno mit dem Thema „All inclusive Entsaftung! Wichsen bis zum mega facial Cumshot“.

Schwanz wichsen bis zum Cumshot

Helga schenkte dem Kerl einfach einen großen Schluck Wein ein und sie selber gönnte sich auch gleich einen gewaltigen Schluck. Helga beschloss die Kamera erst einmal auszulassen und den jungen Lover erst zu verwöhnen. Sie schleppte ihn also direkt in ihr Schlafzimmer. Seine Hose hatte sie schnell entfernt. Gierig leckte sie ihm am strammen Ständer, der bereits dabei war aufzustehen. Klein war der gewaltige Pimmel nicht. Genau das Richtige für Helga, die schon beim Anblick eines dicken Schwanzes geil wurde. Gierig legte sie ihre vollen Lippen, um den dicken Ständer, der bereits seine volle Größe hatte. Sehr langsam schob sie sich den Kolben in den Mund. Bis zum Anschlag war er verschwunden. Seine prallen Eier vergaß Helga natürlich nicht und begann auch diese zärtlich zu massieren und zu streicheln. Dem geilen Kerl gefiel das anscheinend. Er lag entspannt auf ihrem Bett. Helga hatte nun die Möglichkeit sich selber zu entblößen und packte ihre dicken Titten und ihre nasse Muschi aus. Ganz unbemerkt schaltete sie die Kamera auf Aufnahme. Den Schwanz wichsen bis zum Cumshot würde für Helga kein Problem sein. Sie stand vor dem Bett, während der junge Hengst sie aufmerksam betrachtete. Ihre dicken Hupen hatten es dem jungen Hengst schnell angetan und er begann genüsslich und zärtlich an den dicken Nippeln zu lutschen, bis Helga sich zu ihm auf das Bett setzte. Sie kümmerte sich nun ganz um seinen dicken Ständer.

Wichsen bis zum mega facial Cumshot Schwanz wichsen bis zum Cumshot

Pulsierend lag dieser in ihrem Mund, während Helga weiterhin an dem strammen Kolben leckte und lutschte. Ihre Zunge umkreiste seinen dicken Kolben. Sie kam der All inclusive Entsaftung! Wichsen bis zum mega facial Cumshot immer näher. Der dicke Pimmel des Lovers, den sie sich aus dem Netz geangelt hatte, pulsierte und zuckte bereits heftig. Helga ließ ihn schnell aus ihrem Mund rutschen. Gierig griff sie zu und packte den dicken Ständer. Sie begann ihn heftig zu wichsen, während sie den Kerl bereits leicht stöhnen hörte. Beim Schwanz wichsen ging Helga nicht zimperlich mit den Männern um. Die konnte man ruhig härter anfassen. Hemmungslos wichste sie ihm den Dödel, bis sein warmer Saft in Schüben direkt in ihrem Gesicht landete. Eine riesige Ladung Sperma klebte ihr nach kurzer Zeit im Gesicht. Der facial Cumshot war ein voller Erfolg. Doch nur runtertropfen lassen wollte Helga den guten Saft auch nicht. Sie streckte die Zunge heraus und begann die Wichse vor der Cam abzulecken. Mit dem Finger schaufelte sie sich die letzten Tropfen noch in den Mund. Ihr Lover hingegen verschwand im Bad. Helga stoppte die Kamera und versuchte sich ins Bad zu quetschen, um ihr Gesicht zu Waschen. Richtig befriedigt war sie nicht. Doch sie würde sich später in der Wanne um ihre nasse Fotze kümmern.